• Zuführ- und Abführanlage

Zuführsysteme und Abführsysteme

Anlagen zum Transportieren, Sortieren und Separieren von Teilen

Seit mehr als vier Jahrzehnten entwickelt und produziert Hengstebeck & Eich maßgeschneiderte Zuführsysteme und Abführsysteme für internationale Industriekunden. Das Spektrum der Einsatzbereiche reicht von der Verarbeitung von Stab- oder Profilstahl über Platten, Bleche und Platinen bis hin zu Rohren und weiteren Materialien. Je nach Anforderung fertigen wir Zuführanlagen und Abführanlagen mit angetriebenen sowie nicht angetriebenen Rollgängen, Flach- oder Steilförderern, schiebendem oder ziehendem Greifer, Rollen-, Walzen-, oder Zangenvorschub und vieles mehr.

Kurz: Wir sorgen dafür, dass jedes Teil dorthin befördert wird, wo es weiterverarbeitet wird.

Maschinen aus dem Bereich Zuführ- und Abführtechnik

Egal ob es sich um das Zuführen oder Abführen von Federn, Stabilisatoren, Blattfedern, Achsen, Flansche, Kathoden, Masseln, Platten, Bleche, Profile, Holz, Spanplatten oder Kunststoffbauteile handelt bietet H&E eine Vielzahl von Lösungen.

Ein Beispiel aus dem Bereich Zuführtechnik und Abführtechnik aus dem Hause Hengstebeck & Eich ist eine, an eine Contiglühe angeschlossene, automatische Probenentnahmestation mit einer HMST 1000 S. Mit Hilfe der Station lassen sich Proben für die technologische Werkstoffprüfung exakt und effizient entnehmen. Die Anlage stanzt Längs-, Quer- und Diagonalproben gemäß EN 10002, etikettiert die Proben, sortiert sie und legt sie programmgemäß ab. Deformierte und ungeeignete Probentafeln werden automatisch aussortiert.