• Heißschere

Heißscheren und Warmscheren

Scheranlage zum Heißscheren von Stangen und Flachmaterial

Hengstebeck & Eich fertigt Scheranlagen, die speziell zum effektiven und sicheren Scheren von Stangen- und Flachmaterial bei Schmiedetemperatur entwickelt wurden. Die Heißscheren arbeiten mit extrem hohen Temperaturen zwischen 1.050 °C und 1.150 °C. Die Technik der H&E Heißscheren und Warmscheren basiert auf perfekt aufeinander abgestimmte Anlagenkomponenten, welche zu einer individuellen und effizienten Warmscheranlage oder Heißscheranlage zusammen gestellt werden. Die präzise arbeitenden Material-Vorschubsysteme und Servo-Positioniersysteme für das Synchronisieren der Schere mit dem Materialvorschub garantieren höchste Schergenauigkeit und reproduzierbare Abschnitte. Heißscheranlagen und Warmscheranlagen von H&E sind auf hohe Ausbringungen ausgelegt.

Aufbau und technische Daten der Heißscheren

Heißscheranlagen und Warmscheranlagen von Hengstebeck und Eich werden durch unsere Komponenten der Automatisierungstechnik und unsere Materialhandlingsysteme zu einer leistungsstarken Anlage.

Die H&E vollautomatische Heißscheranlage zur Bearbeitung von Flachmaterial bis 80 x 120 mm besteht aus:

  • Materialablage mit hydraulischen Anschiebern
  • Beladeportal
  • Ablagetisch
  • Zuführrollenbahn
  • Materiallängenmessung
  • Vorschubsystem
  • Induktionsanlage mit Induktionsspulen
  • hydraulische Heißschere
  • Abführrollenbahn

Technische Daten:

  • Materialstärke: 6 bis 80 mm
  • Materialbreite: 60 bis 120 mm
  • Materialausgangslänge max.: 8,0 m

Andere Ausführungen einer Heißscheranlage sind auf Anfrage möglich.