• Coildrehkreuz

Coildrehkreuz

Beschickung und Bereitstellung von Coils

Coil-Drehkreuze können vor oder nach Bandanlagen eingesetzt werden und dienen dort als Pufferstation bzw. Zwischenlager für die Coils. Damit bilden sie eine wichtige Station im Verarbeitungsprozess. Von dem Drehkreuz aus können die Coils zur jeweiligen Verarbeitungsstation transportiert werden und nach der Bearbeitung wieder zurück zum Drehkreuz. Der Transport erfolgt mit Hilfe eines Bundhubwagens.

Maßgefertigte Coil-Drehkreuze von Hengstebeck & Eich

H&E produziert mehrarmige Coildrehkreuze zur Aufnahme von zwei oder vier Coils. Die Drehkreuze sind in der Lage, ein Gewicht ab 2 x 2 Tonnen bis zu maximal 4 x 42 Tonnen sicher zu tragen. Sie können je nach Anforderungen in verschiedenen Ausführungen produziert werden, zum Beispiel hydraulisch anhebbar sowie schwenk- oder fahrbar. Somit lassen sich die Drehkreuze an die jeweiligen Anforderungen und unterschiedliche Coil-Durchmesser anpassen und sind besonders flexibel einsetzbar. Die Beschickung und Entnahme der Drehkreuze mit den Coils erfolgt über Bundhubwagen, die wir ebenfalls nach Ihren Anforderungen für Sie anfertigen.

Hengstebeck & Eich bietet Ihnen Coil-Handling-Lösungen für jede Anforderungen, mit denen Sie Ihre Fertigungsanlagen noch wirtschaftlicher betreiben können.