Hydrauliche Presse
Hydrauliche Presse
Hydrauliche Presse

Hydrauliche Pressen und Pressenanlagen nach Maß

H&E fertigt hydraulische Pressen und vollautomatische hydraulisch betriebene Pressenanlagen, die in der Umformtechnik, Blech- und Metallbearbeitung, im Bereich Automotive sowie zum Rückbau von kerntechnischen Anlagen eingesetzt werden.

H&E liefert hydraulische Pressen in folgenden Bauformen:

H&E Pressen - Langlebig und solide gebaut

Jeder Maschinenkörper einer hydraulischen Presse wird mittels der Methode der finiten Elemente (FEM) berechnet und als solide Stahlscheißkonstruktion erstellt. Ziel ist es, einen Maschinenkörper mit hoher Steifigkeit und einem geringen Auffederverhalten herzustellen. Um eine maximale Lebensdauer der Pressen zu gewährleisten, werden alle Maschinenkörper vor der weiteren mechanischen Bearbeitung spannungsarm geglüht. Dabei wird die innere Spannung abgebaut, welche die Schweißkonstruktion infolge der Abkühlung nach dem Schweißen erfahren hat.

Leistungsstark und präzise arbeitend

Alle Pressen aus dem Hause H&E werden standardmäßig mit hochwertigen hydraulischen Antrieben ausgestattet. Kunden können zwischen Hydraulikantrieben der Marken Bosch Rexroth und Parker wählen. Um eine ruckfreie Bewegung der Zylinderkolben auch bei niedriger Geschwindigkeit sicherzustellen, werden in allen Hydraulikzylindern Dichtungssysteme verbaut, die einen reibungslosen Betrieb ohne Stick-Slip-Effekt und unerwünschte Geräuschentwicklung gewährleisten.

Hydraulische Pressen nach Kundenwunsch

Alle hydraulischen Pressen werden von H&E nach den individuellen Vorgaben und Wünschen der Kunden konstruiert und gefertigt. In den modern ausgestatteten Werkshallen können Pressen mit einer maximalen Druckkraft von 2000 Tonnen und einer Tischgröße von bis zu 4000 x 2000 Millimetern produziert werden. Der maximale Stößelhub liegt bei 2000 mm, die maximale Stößelgeschwindigkeit bei 500 mm pro Sekunde. Für die Führung des Pressenstößels stehen je nach Baureihe verschiedene Varianten zur Verfügung: Präzise lineare oder runde Führungen sowie Prismen- und Flachführungen.

Optionale Erweiterungen und Zusatzausstattung für H&E Pressen

Die hydraulischen Pressen können optional um Ziehkissen, hydraulische Niederhalter oder Auswerfer erweitert werden. Auch hydraulische Zusatzfunktionen sind lieferbar. So lässt sich jede H&E Presse optimal für die jeweilige Anwendung konfigurieren.

Zusatzausstattungen für H&E Pressen im Überblick:

  • Handbetrieb mit Zweihandeinrückung
  • Betrieb mit Lichtvorhang der Kategorie 4
  • Bedieneinheit mit Terminal zur Bedienung der Maschine und zur Darstellung der Fehlermeldungen im Klartext
  • Arbeitszylinder mit integriertem Wegmesssystem
  • Druckmessdosen mit Auswertegerät zur Erstellung von Kraft-Weg Diagrammen
  • Proportional- und Servohydraulik in Verbindung mit Regel- und Steuerungstechnik zum druck- und /oder geschwindigkeitsabhängigen Fahren und Positionieren des Stößels
  • Zeitabhängige Hubumkehr
  • Druck- oder leistungsgeregelte Axialkolbenpumpen
  • Ziehkissen
  • Integrierter hydraulischer Auswerfer im Pressenstößel
  • Schnittschlagdämpfung
  • Hydraulische Werkzeugschnellspannsysteme
  • Automatische Zentralschmierung
  • Materialzuführ- und Abführsysteme
  • Werkzeuge