• Hydraulische Einständerpresse

Hydraulische Einständerpressen

Flexibel Automatisieren mit Einständerpressen von Hengstebeck und Eich

Hydraulisch betriebene Einständerpressen von H&E überzeugen durch ihre Vielseitigkeit und Leistungsstärke. Die hydraulisch betriebenen Einständerpressen von H&E werden zum Richten, Stanzen, Tiefziehen, Kalibrieren und für die klassischen Umformprozesse eingesetzt. Die Einständerbauweise bietet durch die freie Zugänglichkeit von drei Seiten eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Unsere Einständerpressen werden an die Anforderungen unserer Kunden angepasst.

Präzise und wirtschaftlich: Hydraulische Einständerpressen von H&E

Die hydraulischen Einständerpressen von H&E werden mit moderner FEM-Berechnung konstruiert, damit Festigkeit und Eigensteifigkeit dauerhaft gewährleistet werden können. In unseren hydraulischen Einständerpressen werden je nach Anforderung geregelte Pumpen verbaut, die einen hohen Wirkungsgrad und damit einen besonders wirtschaftlichen Einsatz der Presse ermöglichen. Durch den optionalen Einbau von Proportionalventiltechnik, einem digitalen Wegmesssystem und einer NC-Steuerung für die Positionierung des Pressenstößels werden Positioniergenauigkeiten von bis zu 0,05 mm gewährleistet. Die Vorwahl unterschiedlicher Stößelgeschwindigkeiten während eines Hubes ist möglich. Die Bedienung und die Programmeingabe für die NC-Steuerung erfolgt über ein Touch Panal Fabrikat Siemens. Bei dem Einsatz einer NC-Steuerung für die Positionierung des Pressenstößels kann der Stößel wahlweise und abwechselnd in einem Hub positionsgeregelt oder druckgeregelt gefahren werden. Alle Angaben über den aktuellen Betriebszustand der Presse werden in dem Bediengerät übersichtlich im Klartext dargestellt.

Ausstattungsvarianten

H&E konstruiert und baut hydraulische Einständerpressen mit einer Druckkraft von 25 kN bis zu 4.000 kN und Eilgangsgeschwindigkeiten von bis zu 500 mm/sek. Die Tischgröße und die Einbauhöhe sind frei wählbar, die maximalen Maße des Tisches betragen 1600 x 1000 Millimeter. Auch Stößelform und Stößelgröße, Stößelhub sowie Stößelführung können für jede Einständerpresse frei gewählt werden. Für die Verdrehsicherung und Führung des Pressenstößels stehen je nach Anforderung an die hydraulische Einständerpresse Rundführungen, Linearführungen oder schwere Flachführungen zur Verfügung. Für alle H&E Pressen sind zudem hydraulische Zusatzfunktionen und optionale Erweiterungen lieferbar. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gern.